Wär gern bei dir

Wär gern bei dir,
in deinem Sinn
und nahe deiner Haut.

Mein Elixier
im Herzen drin
sich Liebeslüste braut.

Und hab ich Wicht
drei Wünsche frei,
dann lächle ich und sage:

Drei brauch ich nicht!
Will einerlei
nur dich… ’s ist keine Frage!



Zu diesem Gedicht einen Kommentar hinzufügen: