Rochade

Ich sehe
und dann wieder nicht
das Dunkel
aber auch das Licht

Ich fühle
und dann wieder nicht
das Graue
und meinen Verzicht

Ich lebe
und dann wieder nicht
die Spannung
doch auch ihr Gewicht

Erahne
doch das nicht zu sehr
den Morgen
vermisse ihn mehr



Zu diesem Gedicht einen Kommentar hinzufügen: