Der letzte Tag

Der letzte Tag in Gefangenschaft.
Den letzten Tag nun fasst geschafft.
So viele Jahre.
So viel Leid.
Und nun ist es endlich an der Zeit.
Auszubrechen.
Aufzubrechen.
Meine Ketten zu zersprengen.
Ausbrechen aus den Einengen,
meiner Seele.

Der letzte Tag.
Nun ist es so, dass ich es kaum glauben kann,
ganz allein,
bricht der neue Tag herein.
Und meine Reise
steht bevor.
Danach wird nichts mehr wie zuvor.
Den letzte Tag gefangen
Einen letzten Tag noch bangen
Dann,
Freiheit.
Zumindest für den einen Tag.



Zu diesem Gedicht einen Kommentar hinzufügen: